26.01.2020
Vormittag

1°C
20% %
600 Meter

26.01.2020
Nachmittag

4°C
30% %
1700 Meter

27.01.2020
Montag

5°C
70% %
1900 Meter

28.01.2020
Dienstag

2°C
20% %
1000 Meter

Vorhersage

Nach dem wettermässig recht unauffälligen Samstag zeigt sich auch der Sonntag ohne irgendwelche Highlights: Neben mehr oder weniger dichten Wolken zeigt sich zeitweise auch eine kraftlose Sonne. Mitunter können auch einzelne Schauer entstehen.

Trend

Am Montag bringt uns ein Zwischenhoch ruhiges und aufgelockertes Wetter. Ab Dienstag verstärkt sich der Tiefdruckeinfluss wieder und es beginnt zu schneien.

Letzte Aktualisierung 25.01.2020 © 2019 copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla


WETTERMELDUNGEN

Aktuelle Unwetter- und Sturmwarnungen für Ramsau und das Berchtesgadener Land

KEINE WARNUNGEN
Es werden keine wetterbedingten Gefährdungen erwartet.

WETTERKARTE

Wetterwarnungen LandkreisWetterwarnungen Landkreis

- - - -


LAWINENLAGEBERICHT

Aktueller Lawinenlagebericht mit Prognose für Ramsau und das Berchtesgadener Land



Allgemein günstige Verhältnisse!

Lawinenstufe

1

Altschnee
1
2
3
4
5

Lawinenstufe

1

© LWD Bayern: 25.01.2020 - 17:30 Uhr Gültig für Sonntag, 26.01.2020

- - - -


Beurteilung der Lawinengefahr:
Die Lawinengefahr ist in den bayerischen Alpen gering.
Mit großer Zusatzbelastung, z. B. durch einen Bergsteiger zu Fuß oder eine Skifahrergruppe ohne Abstände, können noch vereinzelt Schwachschichten in der Altschneedecke gestört und kleine Schneebretter ausgelöst werden. Einzelne Gefahrenstellen befinden sich im schattseitigen, extremen Steilgelände höherer Lagen, wobei die Absturzgefahr höher einzuschätzen ist, als die Gefahr, verschüttet zu werden.
Abgesehen von vereinzelten, kleinen Gleitschneelawinen aus vergrasten Steilflächen der mittleren Lagen ist derzeit nicht mit der Selbstauslösung größerer Lawinen zu rechnen.

Schneedecke:
Die Schneedecke hat sich allgemein gut gesetzt und ist kompakt. Sonnseitig ist bis in die Hochlagen hinein dünner Schmelzharsch anzutreffen, der tagsüber leicht aufweicht. Ansonsten ist die Schneeoberfläche aufbauend umgewandelt, locker und spannungsarm. In schattigen Bereichen höherer Lagen finden sich örtlich noch Schwachschichten im älteren Triebschnee und am Übergang zum kompakten Altschnee.

Hinweise und Tendenz:
Nennenswerter Niederschlag und zunehmender Wind sind ab Dienstag vorhergesagt. Die Lawinengefahr wird sich bis dahin nicht wesentlich ändern.

➤ Lawinenlagebericht für Bayern zum Download (PDF)

© Deutscher Wetterdienst & Lawinenwarndienst Bayern

Noch keine passende Unterkunft für ihren Urlaub gefunden?
Anzeige
Votz Unterlandtal

Haus Unterlandtal ****
Ferienwohnungen

Anzeige
Graßl Mayringerlehen

Gästehaus Mayringerlehen
Grüß Gott im Mayringerlehen

Anzeige
Bartels Wörndlhof

Gasthof Wörndlhof G***
Neu ab Juli - Das Refugium am Hintersee

Anzeige
Hattensperger Oslhof

Gästehaus Oslhof ****
Ferienwohnungen

Zum Seitenanfang