Der RufBus - Mobilität nach Wunsch

RufBus - Liniennetz

Anrufen - Einsteigen - Mitfahren
Der RufBus Berchtesgaden startet in den Bereichen Bischofswiesen, Ramsau und Berchtesgaden als Ergänzung zum öffentlichen Personennahverkehr. Der RufBus Berchtesgaden ist ein modernes und flexibles Konzept, das durch seine einfache und schnelle Handhabung wesentlich zur Steigerung der persönlichen Mobilität beiträgt. Zudem stärkt der RufBus Berchtesgaden den Umweltgedanken, dem sich die Region rund um Berchtesgaden verschrieben hat.

RufBus - Waben

1. Sie nennen Ihre:
● Abfahrtshaltestelle
● Gewünschte Abfahrtszeit
● Zielhaltestelle

2. Einsteigen:
Zur bestätigten Abfahrtszeit bei der vereinbarten Haltestelle einsteigen

3. Mitfahren:
Preiswert, bequem und sicher zum Ziel

Was kostet die Fahrt pro Person?
Jede gefahrene Wabe. 1,– Euro
+ Servicepauschale. 1,– Euro
Es wird nur die kürzeste Verbindung zwischen den Waben berechnet!

Fahrzeiten RufBus:
Montag – Freitag: 6.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Samstag, Sonn-/Feiertag: 7.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Telefonische Anmeldung:
Montag – Sonntag 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Die Bestellung des RufBusses muss bis spätestens zwei Stunden vor der gewünschten Abfahrtszeit erfolgen.

Telefonnummer:
 + 49 (0) 86 84 / 968 63 90

Keine Parallelbedienung zum bestehenden Linienangebot während der Betriebszeiten des öffentlichen Personennahverkehrs.

• Anerkennung Schwerbeschädigten-Ausweis mit Wertmarke
• Kinder unter 6 Jahren in Begleitung einer Aufsichtsperson fahren kostenlos
• Kinder von 6 bis 15 Jahren fahren zum halben Erwachsenenpreis
• keine Anerkennung Fahrausweise ÖPNV
• keine Vergünstigungen (Bahncard, Schüler-, Gästekarte)


Kostenlos Bus fahren mit der Gästekarte

Kurkarte Buskarte

Gegen Vorlage einer gültigen Gästekarte der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee (erhältlich bei Ihrem Vermieter) können Urlaubsgäste in den Gemeinden Bischofswiesen, Berchtesgaden, Schönau am Königssee, Ramsau und Marktschellenberg die Busse der RVO kostenlos nutzen.

Fahrpläne der Ramsauer Buslinien:
- 845 RamBus (Ramsauer Ortslinie)
- 846 Berchtesgaden - Ramsau - Hintersee
- 847 AlmErlebnisBus (Hintersee - Hirschbichl)

Die aktuellen Fahrpläne finden Sie auf den Seiten des Regionalverkehr Oberbayern www.rvo-bus.de

Ausgenommen sind lediglich folgende Strecken:
Kehlsteinlinie, Almerlebnisbus und Nachtschwärmer
- Für die Ski-Pendelbusse zum Rossfeld ist ein gültiges Kombi-Ticket Rossfeld-Skilifte/RVO erforderlich.

- In die Mozartstadt Salzburg wird ein ermäßigter Fahrpreis berechnet.
- Für die Fahrt zum Rossfeld ist lediglich die Mautgebühr zu entrichten.
- Nach Bad Reichenhall kostet der Bus ab Haltestelle Hallthurm für Erwachsene 2.- € und für Kinder 1.- €.


Barrierefrei in Ramsau

Die Gemeinde Ramsau freut sich, immer mehr Einrichtungen, Wanderungen und auch Hotels barrierefrei anbieten zu können.

Behindertgerecht gestaltet werden konnten z.B. die neue Tourist-Info und das Rathaus. Daneben finden sich barrierefreie Zugänge für Gaststätten und Toiletten z.B. rund um den Hintersee und im Nationalpark.

Eine genaue Auflistung aller behindertengerechten Einrichtungen, Wanderungen und Hotels finden Sie zum Download hier:

Barrierefreie Einrichtungen und Wanderungen

Barrierefreie Hotels in Ramsau

Unterwegs mit dem Kinderwagen

Noch keine passende Unterkunft für ihren Urlaub gefunden?
Anzeige
Maier Waldrast

Gästehaus Waldrast
Ferienwohnungen

Anzeige
Hogger Nutzkaser

Hotel Nutzkaser
Gasthof/Zimmer

Anzeige
Resch Hindenburglinde

Hindenburglinde ****
Hotel/Gasthof

Anzeige
Stutz Hinterponholz

Gästehaus Hinterponholz
Natur pur rund ums Haus

Zum Seitenanfang