Portrait von Ludwig Ganghofer

* 07.07.1855 Kaufbeuren
† 24.07.1929 Tegernsee

Ludwig Ganghofer besuchte 1883 das erste Mal das Berchtesgadener Land und bezog damals mit seiner Familie Quartier am Königssee. Der junge, für Natur und Gebirgsromantik sehr empfängliche, jagdbegeisterte Schriftsteller war vom Königssee und dessen Umgebung derart begeistert, dass er viele immer wieder ins Berchtesgadener Land kam. Er fand Interesse an der Geschichte des Ländchens unter dem Watzmann und das Ergebnis waren sieben mehrbändige Romane, die Berchtesgadens Geschichte von der Gründung des Augustiner Klosters um 1100 bis ins 18. Jahrhundert dichterisch aufarbeiteten. Den Anfang dieser Reihe machte die „Martinsklause“ aus dem Anfang des 12. Jahrhunderts, in zwei Bänden 1894 erschienen. „Das Gotteslehen“ (1899) behandelt das 13. Jahrhundert, gefolgt von dem Buch „Der Klosterjäger“ (1892), das im 14. Jahrhundert spielt. Der nächste Roman ist „Der Ochsenkrieg“ (1914) aus dem 15. Jahrhundert, der sich um den Streit über Almweiderechte im Ramsauer Gebiet, vor allem um die Mordaualm dreht.

Über das 16. Jahrhundert handelt „Das neue Wesen“ (1902), es ist die Zeit der Bauernaufstände. Die Romanreihe bringen zum Abschluss „Der Mann im Salz“ (1906), in der Zeit des schrecklichen Hexenwahns spielend und „das große Jagen“ 1918 fertiggestellt, am Ende des I. Weltkriegs und zwei Jahre vor Ganghofers Tod. Der Inhalt dieses Buches befasst sich mit der Vertreibung der Protestanten aus ihrer Heimat.

Lange vor der Entwicklung touristischer Marketingkonzepte hat der viel gelesene Autor uneigennützig die Reklametrommel für Berchtesgaden und die Nachbarorte gerührt. Dafür ehrte man ihn 1913 mit der Ehrenbürgerwürde, einem Denkmal und einer nach ihm benannten Straße in Berchtesgaden.

Noch keine passende Unterkunft für ihren Urlaub gefunden?
Anzeige
Stutz Hinterponholz

Gästehaus Hinterponholz
Natur pur rund ums Haus

Anzeige
Maltan Kaltbachhäusl

Gästehaus Kaltbachhäusl ****
Frühstückspension/Zimmer

Anzeige
Maltan Reschenberg

Haus am Reschenberg
Ferienwohnungen

Anzeige
Gschoßmann Steinberg

Gästehaus Steinberg ****
Fewo/ App./ Zi. mit Frühstücksbuffet

Zum Seitenanfang